Depression bewältigen - Tag 4

Der Tag heute begann relativ früh. Gegen 6:30 Uhr. Heißt, es hat schon wieder nicht richtig funktioniert mit der Wachtherapie. Vielleicht sollte ich es nicht mehr bloggen, eventuell klappt es ja dann. Auf zur Körpertherapie, verbunden mit anschließender Meditation. Nach der Meditation ging es hinaus zum Joggen. Zu dem Zeitpunkt war es noch angenehm und nicht so heiß. Meine Betreuerin begleitete mich auch heute. Tat richtig gut endlich wieder zu laufen. Fühlt sich an wie eine Reinigung von innen. Im Anschluss gab es ein gesundes und leckeres Frühstück. Mir geht es heute richtig gut. So gut, das ich manisch werden könnte. Worauf ich ziemlich aufpassen muss. Was mir auch sichtlich gut tut, ist das warme Wetter, die Sonne und vor allem das Licht. Die Helligkeit. Eine Lichttherapie kann man daher nicht oft genug machen, wenn man unter Depression leidet. Da heute nicht so viel Programm auf dem Tagesplan steht wie Montag, Mittwoch und Freitag hatte ich mir vorgenommen an meinem Buch weiterzuarbeiten. Funktioniert hat es überhaupt nicht. Es ist einfach viel zu heiß um irgendetwas zu tun. Kaffeetafel gegen 15 Uhr und Entspannungen im Anschluss. Bevor es dann auch schon Abendessen gab. Wir saßen noch alle zusammen, nach dem Abendessen, und unterhielten uns, während die meisten schon aufgegessen hatten. Es tut richtig gut mal über meine Krankheiten zu sprechen. Es tut gut, fühlt sich aber irgendwie komisch an. Obwohl ich mittlerweile erwachsen bin, findet meine Mutter es besser, niemandem davon zu erzählen. Wobei, wenn ich so darüber nachdenke... ich glaube, das es ihr egal ist ob ich depressiv bin oder nicht. Ich glaube, es interessiert sie nicht, das ich unter Essstörungen leide. Ihr cholerischer Ehemann und seine Marotten scheinen wichtiger zu sein als ich... Nach einiger Zeit ging ich in mein Zimmer, das ich mir mit Hayden teile, und machte Wellness. Jetzt sehe ich noch zu, das ich mich an die Vorbereitungen für mein Buch mache. Ach ja, eine Erkenntnis habe ich bereits: Die Zeit hier in der Klinik beginnt mir gut zu tun. Mal sehen, ob das im September immer noch so ist.

2.7.15 23:38

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen